Verein Symposion Lindabrunn
Laboratorien experimenteller
Kunst und Architektur
       
EASTSTYRIAN ROADSIDE ATTRACTIONS
Fotokunstausstellung von Christian Strassegger

Vernissage: 29. August 2015 :: 18 Uhr
Ausstellung: 30. August – 13. September 2015
Öffnungszeiten: Fr. 15 – 19, Sa. und So. jew. 14 – 19 Uhr
Gedanken zur Oststeiermark

"Ich bin im Zeichen des Süsswasserratzen geboren. Wie schön, dass mich der Herrgott zum Aufwachsen in die Oststeiermark der 70er Jahre geschickt hat."

Aus diesem Zitat von W. Schandor, mit sich auch Christian Strassegger identifiziert, lässt sich erkennen, wie sehr der Fotokünstler seine Heimat schätzt und ihre Eigenheiten beachtet und betrachtet.

Die Ausstellung

Christian Strasseggers Verkehrsspiegelbilder bilden Realitäten ab. Sie zeigen schräge Zusammenhänge, unvermuteten Brüche in der Betrachtung, die man, wenn man den Spiegel nur vom Auto- oder Traktorlenkrad aus betrachtet, so gar nicht wahrnimmt. Sie verschneiden realistische Abbildungen als Zerrspiegelbilder mit den fotografischen Spiegelungen der oststeirischen Landschaft und wirken auf diese Weise quasi paradox als entzerrende Abbilder des von Strassegger als Lebensraum sehr geschätzten Landes.

Erst indem man den Standpunkt der Betrachtung um eine Spur verrückt, so wie Strassegger es in seinen Bildern tut, zeigen sich die oft überraschenden Beziehungen, die sich zwischen Landschaft und Abbild der Landschaft ergeben.

Geschichten zum Künstler und seiner Heimat, der Oststeiermark, erfahren Sie bei der
Vernissage der Fotoausstellung
EASTSTYRIAN ROADSIDE ATTRACTIONS

am 29. August um 18 Uhr
am Symposion Lindabrunn oder Sie besuchen die Ausstellung vom
30. August bis 13. September 2015 :: Fr. 15 – 19 h und Sa. und So. 14 – 19 h

Ein literarischer Fotoband über die Oststeiermark von Christian Strassegger.
Mit Texten von: C. Simon, A. Wolfmayr, A. Sailer, R. Gratzer, W. Schandor

Fotokünstler Christian STRASSEGGER
Landschaft & Spiegel © Chri Strassegger
Flyer