Verein Symposion Lindabrunn
Laboratorien experimenteller
Kunst und Architektur
       
Der Traum vom Fliegen (1)
22. Juni 2013 ab 19:00 Uhr am Symposion Lindabrunn

ab 21:00 Uhr :: Open Air Kino :: James Bond - Feuerball
Der Traum vom Fliegen (1)

Seit der Mensch Vögel beobachtet hat er die Sehnsucht auch selber zu fliegen. Er möchte leicht und elegant in der Luft schweben, über die Erde segeln und die Schwere, die ihn an den Boden fesselt vergessen. Doch ist der Mensch per se nicht zum Fliegen ausgerüstet und muss sich Geräte schaffen, die es ihm ermöglichen, die Schwerkraft zu überwinden. Schon im Mittelalter baute Leonardo da Vinci Apparate um durch die Luft zu segeln und skizzierte eine Flugspirale, die einem heutigen Hubschrauber nicht unähnlich ist.

Mit derselben Freude am Experiment beschäftigen sich die beiden Künstler Chris Janka und David Moises mit diesem Traum. Sie nähern sich dem Thema über die künstlerische Betrachtung fantastischer Flugobjekte, konstruieren und basteln diese nach ihren Möglichkeiten. Mit ästhetischem Selbstverständnis loten sie technische, künstlerische und musikalische Potentiale aus und versuchen, ihren persönlichen Traum vom Fliegen wahr zu machen und mit dem einen oder anderen Objekt vom Boden der Realität abzuheben. Gerade wegen der Gefahr des Absturzes, die hochfliegende Träume mit sich bringen können, versuchen sie in ihren Experimenten die optimale Mischung von Kontrolle und Freiheit zu finden.

Es gelingt ihnen in der Praxis nicht immer, sich mit ihren selbstgebauten Kunstinstallationen in die Luft zu erheben, doch gerade diese Tatsache spornt an, den Traum vom Fliegen niemals aufzugeben.